Training: Moderation entlang von Design Thinking

Bessere Workshops.

Was ist eigentlich das Geheimnis Eurer tollen Workshops?

Das werden wir häufig gefragt und wir haben Lust darauf, anderen diese gar nicht so geheimen Fertigkeiten zu vermitteln.

Moderation ist aus unserer Sicht eine Fähigkeit, deren Bedeutung in Zukunft stark zunehmen wird.
Gut moderierte Arbeitsgruppen erreichen in kürzerer Zeit bessere Ergebnisse und sind weniger ermüdend und frustrierend. Sie sorgen dafür, dass alle Beteiligten in einer Art und Weise eingebunden werden, dass sie ihre individuellen Stärken nutzen können.

Anhand eines praktischen Beispiels üben wir mit Euch gemeinsam Moderationstechniken und Methoden, die sich für die unterschiedlichsten Situationen und Anwendungsbereiche in Unternehmen und Organisationen eignen. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, zwei Workshopsituationen selbst zu moderieren. Anschließend gibt es wertschätzendes konstruktives Feedback.

Inga Wiele

Wir unterrichten in einer lockeren Abfolge von theoretischen Inputs und erfrischenden Übungen.

Unser Training orientiert sich am Vorgehensmodell von Design Thinking. Aus unserer Erfahrung ist das ein sehr guter Grundansatz, mit dessen Hilfe sich zum einen ganze Workshops aber auch einzelne Problemstellungen sehr gut bearbeiten lassen.

Schwerpunkte des Trainings sind:

  •  Was brauchen Menschen, um in Teams gut zusammenzuarbeiten?
  • Rahmenbedingungen für gute Arbeitstreffen
  • Vorbereitung und Material
  • Basismethoden der Moderation
  • Nutzung von einzelnen Methoden aus dem Design Thinking
  • Standardsituationen (mehr oder weniger schwierig)
  • Was tun, wenn nichts mehr geht?
  • Was kann man tun, damit die Ergebnisse nach der gemeinsamen Arbeit umgesetzt werden?
  • Wie werden „wilde“ Gedanken und Post-Its so dokumentiert und präsentiert, dass auch nicht Anwesende darauf
    aufbauen können?
  • Feedback annehmen und daraus lernen

Am Ende habt Ihr gelernt, so zu moderieren, dass Eure Teilnehmer mit mehr Energie aus den Treffen hinausgehen, als sie hineingegangen sind.

Ablauf

Wir arbeiten in Teams von 4 – 5 Personen. Dadurch ist sichergestellt, dass jeder Teilnehmer ausreichend Gelegenheit bekommt, selbst zu moderieren, Feedback zu erhalten und Fragen zu stellen.

 

 

Das Training umfasst in der online-Variante 4 halbe Tage (3,5 h inclusive Pausen). Bitte plant Euch eine weitere halbe Stunde pro Tag für eine Zusatzaufgabe ein, die ihr selbständig zwischen den Trainingseinheiten erledigt.

 

Als Präsenzworkshop dauert das Training 2 ganze Tage.

Anmerkungen

  • Nach dem Training erhält jeder Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung, das die erworbenen Fähigkeiten auflistet.
  • Bitte beschafft Euch vorab außerdem das Buch „Design Thinking Schnellstart“, das Inga mitverfasst hat.
  • Dieses Training eignet sich wunderbar als Ergänzung zu unserem Training „Design Thinking Schnellstart“. Es kann aber unabhängig davon gebucht werden.

Termine

Alle Termine findest Du auf unserer Terminseite.

Veranstalter

gezeitenraum GbR
Dr. Christian und Inga Wiele
Op de Geest 36
25826 St. Peter-Ording
info@gezeitenraum.com
www.gezeitenraum.com

Anmeldung

Anmeldungen bitte über: info@gezeitenraum.com

Teilnahmegebühr und -bedingungen

Die Teilnahmegebühr für den Präsenz-Workshop beträgt pro Person
für Firmen: € 1350,-
für Selbstzahler: € 950,-

Das Online-Training kostet €890,- pro Person.

Der Preis versteht sich netto zzgl. MwSt.

Begrenzte Teilnehmerzahl, es gilt der Eingang der Anmeldung.

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen kannst Du hier einsehen.