Training: Digitalisierung verstehen und gestalten | gezeitenraum
3614
page-template-default,page,page-id-3614,page-child,parent-pageid-689,bridge-core-1.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.2.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Training: Digitalisierung verstehen und gestalten

Verstehen ist der Schlüssel zur Digitalisierung. Gestalten die richtige Antwort.

Alle sprechen von Digitalisierung. Ist das mehr als eine Softwareimplementierung? Was ist anders? Und wie können wir uns dafür gut vorbereiten?

 

Lernen Sie, Digitalisierung zu verstehen und zu begreifen. Lernen Sie methodische Ansätze kennen, mit denen Sie die Herausforderungen besser gestalten können.

Digitalisierung verstehen

Digitalisierung ist eines der beherrschenden Themen unserer Zeit. Viele Dinge ändern sich. Aber was ist Digitalisierung genau? Einige Veränderungen sind greifbar – die Einführung neuer Computersysteme, die Automatisierung von Prozessen, der Ausbau der Breitbandinfrastruktur. Andere Veränderungen sind es nicht. Dadurch fühlen sich Menschen verunsichert oder überfordert.

 

Erfahrung wird in Frage gestellt. Kundenanforderungen ändern sich. Organisationen müssen sich anpassen, um schneller reagieren zu können.

 

Wir sind überzeugt: nur Verstehen und Offenheit helfen, mit dieser Unsicherheit umzugehen. Der Kurs vermittelt dieses Verständnis der Digitalisierung.

Digitalisierung gestalten

Gleichzeitig bietet die Digitalisierung neue Chancen. Bestehende Aufgaben können durch neue Technologien besser gelöst werden. Die Kommunikation mit Kunden oder Bürgern kann schneller und besser erfolgen.

 

Durch die Automatisierung fallen Routinetätigkeiten weg. Übrig bleiben die Tätigkeiten, die nicht oder nur schwer automatisierbar sind: Die Behandlung von Ausnahmefällen, Tätigkeiten, die menschliches Urteilsvermögen, Kreativität und Empathie voraussetzen. Dies erfordert eine gesteigerte Problemlösungskompetenz der Mitarbeiter.

 

Und nicht zuletzt, bietet die Digitalisierung jedem einzelnen die Möglichkeit, die Zukunft kreativ mitzugestalten und für die persönliche Entwicklung zu nutzen. Sei es beispielsweise als Blogger, YouTuber oder Spieleentwickler.

Methodische Ansätze

Wer gestalten will, braucht das methodische Rüstzeug hierzu. Vor allem werden Methoden benötigt, die der Ungewissheit, die die Digitalisierung mit sich bringt, Rechnung zu tragen.

 

Wir vermitteln die Grundzüge modernen Arbeitsformen wie Design Thinking und probieren sie im Kurs an verschiedenen Fragestellungen aus.

Das Training gliedert sich in 4 Abschnitte, in denen folgende Inhalte vermittelt werden.

Digitalisierung verstehen

  • Essenz der Digitalisierung
    • Unterschied Digitalisierung und Automatisierung
    • Machtverschiebung durch Plattformen
    • Auswirkungen der Automatisierung
    • Notwendigkeit, Technologien zu verstehen
  • Veränderungen am Beispiel Künstliche Intelligenz
    • Was ist KI? Beziehung zu Big Data, IoT, etc.
    • Veränderte Lernwelten
    • Automatisierung durch KI

Arbeitsmethoden und digitale Problemlösungskompetenz

  • Arbeiten unter Ungewissheit
  • Rolle des Teams
  • Teambasierte Ansätze für Konzeptentwicklung / Implementierung / Produktion
    • Design Thinking, Lean Startup, Agil, Kanban, Lean

Auswirkungen auf Personal und Organisation

  • Arbeitsorganisation
    • Digitale Kompetenz
    • Routine vs. Ausnahme
    • Bedeutung der Problemlösungskompetenz
    • Organisation für Tagesgeschäft und Innovation
  • Führung
    • Arbeiten im Team
    • Feedbackkultur
    • Abgeben von Verantwortung

Auswirkung auf Individuen

  • Chancen zur Neuausrichtung
  • Unsicherheit
  • Umgang mit Verantwortung
  • Fürsorgepflicht durch Arbeitgeber

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an alle Menschen in Unternehmen, Politik, öffentlicher Verwaltung oder anderen Organisationen, die die Digitalisierung und ihre Auswirkungen besser verstehen wollen.

Dauer

Das Training dauert 2 Tage, jeweils 9 – 17 Uhr.

Termine

DatumZeitOrtfreie Plätze
30./31. Januar 20209 – 17 UhrSt. Peter-Ording8
24./25. Februar 20209 – 17 UhrKiel10
19./20. März 20209 – 17 UhrSt. Peter-Ording11

Die Veranstaltungen finden ab 4 Teilnehmern statt.
Pro Training sind die Plätze auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Falls Sie sich für einen Termin interessieren, der bereits ausgebucht ist, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir führen eine Warteliste und informieren Sie gern über weitere Termine.

Alle unsere Kurse sind auch Inhouse buchbar!

Veranstalter

gezeitenraum GbR
Dr. Christian und Inga Wiele
Op de Geest 36
25826 St. Peter-Ording
info@gezeitenraum.com
www.gezeitenraum.com

Anmeldung

Anmeldungen bitte über: info@gezeitenraum.com

Teilnahmegebühr und -bedingungen

Die Teilnahmegebühr für den Workshop beträgt pro Person € 850,-
Der Preis versteht sich netto zzgl. MwSt.

Begrenzte Teilnehmerzahl, es gilt der Eingang der Anmeldung.

Die allgemeinen Teilnahmebedingungen können Sie hier einsehen.